Azubi-Ausflug 22.09.2017

Unbenannt

Wir, 33 unwissende Azubis und Studenten, unsere Ausbilder und das Organisations-Team das aus 8 Azubis bestand fuhren um 6:30 Uhr los. Während der Fahrt wurde nun bekannt gegeben was uns an diesem Tag erwarten wird.

IMG_2832

Angefangen hat unser Ausflug mit einem Gläschen Sekt, anschließend fuhren wir mit dem Bus zu einer Brücke von der man sich freiwillig Abseilen lassen konnte. Von dort aus begann die Aktion reiche Flussbettwanderung mit unserem Guide Kevin. Unter dem Begriff Flussbettwanderung verstand die Gruppe eine gemütliche Wanderung  im ausgetrockneten Flussbett, jedoch stellte sich das als abenteuerliche Kletteraktion über große und rutschige Steine heraus.

IMG_2833

Zum Mittagessen gab es Flammkuchen aus dem Holzofen. Gestärkt gingen wir zu einem Fluss namens Murg zum Raften. Dort bekamen wir unsere Ausrüstung, die aus einem Helm, einer Schwimmweste und einem Paddel bestand. Nach einer kurzen Einweisung ging es auch schon los.

DSC_3306

In 5er Teams sind wir mit den Booten den Fluss hinunter gefahren. Die Steine mitten im Fluss stellten für einige Gruppen ein kleines Hindernis dar, da sie bei dem Versuch um den Felsen herumzufahren gescheitert und ins Wasser gefallen sind. Andere Gruppen hingegen haben es gut gemeistert und sind nur bis zur Hüfte nass geworden.

DSC_3320

Selbst für die die leider nicht mitmachen konnten war es witzig mit anzusehen.

Den Abend ließen wir bei einem leckeren BBQ ausklingen.

 

Liebe Grüße

Chiara, Annika, Sascha, Alexander, Johannes und Jenny

Ein Gedanke zu „Azubi-Ausflug 22.09.2017“

  1. Liebe Azubi’s
    ich freue mich zu sehen und zu lesen, daß Sie eine Menge Spaß miteinander hatten. nehmen Sie dieses Gefühl mit in den Alltag, der hat ja manchmal seine Tücken.

    Wichtiger ist dieses Gefühl aber, wenn wir gemeinsam, jeder aus seine Rolle heraus, die AMK Group gestalten. Hin zu AMK – More Drive! Da setze ich auf Sie und Ihre Ideen, Ihre Offenheit und das Teamerlebnis.

    Wir treffen uns demnächst wieder. Bis dahin herzlich
    Uli Viethen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.